Slideshow 1

  • FigurenP1030006 1200x250

Unternehmen als Stifter

Durch die demografische Entwicklung ist ein Fachkräftemangel absehbar. Die Investition in Bildung und Kultur bildet die Grundlage für gut ausgebildete Menschen — ohne diese würde auch unser erfolgreicher Wirtschaftsstandort Hemelingen an Bedeutung verlieren. Die Teilhabe an Bildungsmöglichkeiten und kulturellen Angeboten ist Voraussetzung für soziale Integration und eine gute Lebensqualität. Die Kompetenz der zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern heißt auch, in die Zukunft der Firma zu investieren.
Das Engagement für die Zukunftssicherung führt auch zueiner positiven Wahrnehmung des Unternehmens in der Öffentlichkeit. In der eigenen Außendarstellung der Betriebe kann mit dem Engagement im Stadtteil und  mit positiven Projekten und Aktionen der Stiftung geworben werden. Zudem werden in der Stiftungsversammlung Begegnungen der Stifter ermöglicht: Vertreter von Betrieben, Organisationen sowie Privatpersonen können Ideen zum Stadtteil und zu dessen Entwicklung offen und aktiv austauschen.

Wir nehmen Ihnen Arbeit ab

Das Engagement von Firmen kann durch eine Stiftung organisatorisch unterstützt werden. Prüfung und Beurteilung von Förderanliegen, Entscheidungen, Abrechnung und Kontrolle werden als Dienstleistung von der Stiftung erbracht. Die Stifter können durch die Teilnahme an der Stiftungsversammlung direkten Einfluss auf die Tätigkeit der Stiftung und die Verwendung ihrer Gelder nehmen sowie die Gremien wählen und auch dort aktiv werden

Steuerliche Absetzbarkeit

Bei Zuwendungen an Stiftungen können diese als Sonderausgaben bei der Steuererklärung aufgeführt werden.
Im Speziellen können:

  • Zuwendungen zum Vermögen einer Stiftung bis zu einer Höhe von 1.000.000 Euro im Jahr der Zuwendung und in den folgenden neun Jahren (gemäß §10b Abs. la S.1 EStG)
  • Zuwendungen an eine Stiftung in Höhe von insgesamt bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrages der Einkünfte oder 4 Promille der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter (gemäß §9 Abs. 1 Nr.2 KStG) steuerlich geltend gemacht werden.

Neu auf der Website

MITsprache an der Grundschule Parsevalstraße gestartet

Materialubergabe 30.10.19November 2019 - Gute Neuigkeiten: Mit der offiziellen Übergabe des von der Stadtteil-Stiftung Hemelingen und dem Lions Förderverein Bremen Wilhelm Olbers e.V. gesponserten Schulungsmaterials ist das Sprachförderprojekt MITsprache nun auch in der Grundschule Parsevalstraße gestartet.

MITsprache ist ein additives Sprachförderprogramm für ein- oder mehrsprachige Kinder mit Förderbedarf im Deutschen. Das Programm eignet sich für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren.
Es wird in Kindergärten und Grundschulen umgesetzt (ideal: Netzwerk aus Kindergarten und Schule mit durchgängiger Förderung über drei Jahre).

Alle Infos hierzu gibt es auf der Website der Stiftung Fairchance.

Über 600 Jugendliche bei "Berufsorientierung Ost" in der WOS

praktisch2019 BremerBaederSeptember 2019 - Jungen Menschen aus der Region eine erste berufliche Orientierung zu geben, ist das Ziel der "Berufsorientierung Ost", in Hemelingen kurz "prakTISCH" genannt. Die Messe, die die beteiligten Akteure aus der heimischen Wirtschaft auf der einen und die Bildungseinrichtungen auf der anderen Seite eng zusammenführt und damit wertvolle Netzwerkarbeit betreibt, wurde bereits zum 8. Mal durch die Stadtteil-Stiftung Hemelingen initiiert.

Weiterlesen ...

Stiftungsmahl 2019 am 8. November im ATLANTIC Hotel Galopprennbahn

Am 8. November 2019 lädt die Stadtteil-Stiftung Hemelingen wieder zum Stiftungsmahl. Diesmal wird uns das ATLANTIC Hotel an der Galopprennbahn (Sebaldsbrück) in seinen Räumlichkeiten empfangen und bewirten. Auf unsere Gäste wartet ein unterhaltsamer Abend mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, musikalischer Unterhaltung und kulinarischen Köstlichkeiten. Wir möchten die Benefizveranstaltung nutzen, um gemeinsam die 5 Hemelinger Ortsteile weiter wirksam zu fördern.

Ganz besonders freuen uns die Zusagen der Ehrengäste: Willi Lemke (Senator a.D., Ehrenmitglied SV Werder Bremen e.V.) und Cornelius Neumann-Redlin (Hauptgeschäftsführer Unternehmens-verbände im Lande Bremen e.V.).

Kunstwerk Dagmar CalaisAuch in diesem Jahr wird es wieder eine „amerikanische Versteigerung“ geben – die Hemelinger Künstlerin Dagmar Calais (www.dagmar-calais.de) hat uns hierfür ein Gemälde gespendet. Es trägt den Titel "Roter Busch an der Wümme" und ist mit Ölfarbe auf Leinwand gemalt. Das ca. 70x100cm große Kunstwerk wurde von der Bremer Künstlerin extra für die Versteigerung auf dem Stiftungsmahl erstellt.

Weiterlesen ...